Rheinen

DAS Dorf

16. November 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Weihnachtsdorf

Am 29.11. kommt der Niko­laus in das Rheinener Wei­h­nachts­dorf. Er wird mit seinem Schlit­ten um ca. 16.30 Uhr erwartet. Gern möchte der Niko­laus den Kindern eine schöne Tüte mit­brin­gen. Um ganz sicher zu gehen, dass er für jedes Kind eine Über­raschung dabei hat, bit­tet er um Vorbestel­lung bei seinen irdis­chen Helferin­nen. Das sind: Nina Stein­weg, Pom­mern Str. 3 (Tel.: 952070), Clau­dia Ziebe, Neue Bruch­str. 9 und Kathrin Kramm, Anhal­ter Str. 1.

Eine Bestel­lung der Tüten ist aber auch hier, über unser Kon­tak­t­for­mu­lar möglich.

Die Tüten haben einen Wert von 5 Euro. Kinder von Mit­gliedern erhal­ten die Tüten kosten­los, für Kinder von Nicht­mit­gliedern wer­den sie für 5 Euro verkauft. Bei Bestel­lung bitte angeben: Name + Vor­name des Kindes, Alter, Eltern Mit­glied in der Dor­fge­mein­schaft Rheinen? Bitte beachten Sie: die kosten­losen Tüten wer­den nur an die Kinder bis zum Alter von 13 Jahren abgegeben. Nicht an Enkelkinder oder son­stige Verwandte.

15. November 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

nächste Veranstaltung: Bürger fragen — Zeitung antwortet

Am Fre­itag, 21.11., ste­hen der Geschäfts­führer des Iser­lohner Kreisanzeigers, Leo Plattes, sowie der Chefredak­teur, Thomas Reunert, für Fra­gen rund um das Zeitungswe­sen zur Ver­fü­gung. Ihre Fra­gen, Mei­n­un­gen, Kri­tik, Anre­gun­gen kön­nen Sie ab 20 Uhr im Dor­fge­mein­schaft­shaus, Dorf­s­traße 37, loswerden.

Die Mod­er­a­tion des Abends liegt bei Gün­ter Keller.

Der Abend ist kosten­los, eine Anmel­dung ist nicht erforderlich

9. November 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Rückblick: Lichterspaziergang

Sehr gemütlich ging es beim Lichterspazier­gang am Sam­stag, 08.11., zu. Viele kleine und große Spaziergänger machten sich gemein­sam mit St. Mar­tin hoch zu Ross und dem Posaunen­chor der Ev. Kirchenge­meinde Hen­nen auf dem Weg durch die Straßen des Dor­fes. Aber nicht nur auf dem Bürg­er­steig leuchtete es wun­der­schön, auch die Nach­barn hat­ten Lichter in ihre Fen­ster, Gärten und Auf­fahrten gestellt. So erstrahlte ganz Rheinen in einem wun­der­schö­nen Lichter­meer. Nach dem Rundgang wurde vor dem Dor­fge­mein­schaft­shaus die Geschichte St. Mar­tins, also die Teilung seines Man­tels mit dem armen Bet­tler am Straßen­rand, nachge­spielt. Dann ging es in das wun­der­schön deko­ri­erte Dor­fge­mein­schaft­shaus. Hier standen schon Kinder­pun­sch für die jün­geren sowie Glüh­wein für die Erwach­se­nen bereit. Zur Stärkung gab es frisch geback­ene Waffeln.

Ver­ant­wortlich für diese gelun­gene Ver­anstal­tung war Vor­standsmit­glied San­dra Vau­pel, die mit viel Liebe und Blick aufs Detail allen einen wun­der­schö­nen Abend bere­itet hat.  Her­zlichen Dank dafür.

 

4. November 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Samstag, 8.11.14: Lichterspaziergang

Am Sam­stag tre­f­fen sich große und kleine Men­schen um 17 Uhr am Rheinener Dorf­platz, Meck­len­burger Straße. Hier startet der tra­di­tionelle Lichter– Umzug zu Ehren des Hl.  Mar­tin, einem Sol­dat aus dem 4. Jahrhun­dert. Dieser teilte in einer barmherzi­gen Tat an einem kalten Novem­bertag seinen Man­tel mit einem armen Bet­tler. Diese Geschichte wird auch am Ende des Spazier­ganges, der ent­lang der Meck­len­burger– , Pom­mern– und Bran­den­burger Straße zum Dor­fge­mein­schaft­shaus führt, nachge­spielt. Im Anschluss kön­nen sich alle Gäste bei frischen Waf­feln und heißen Getränken stärken. Anmel­dun­gen sind nicht erforder­lich. In den ver­gan­genen Jahren freuten sich die Spaziergänger, die vom Heili­gen Mar­tin sowie dem Posaunen­chor Hen­nen begleitet wer­den,  immer sehr über mit Lichtern deko­ri­erte Fen­ster, Auf­fahrten oder Vorgärten der Nach­barn. Damit zeigen alle ihre Ver­bun­den­heit mit dieser schö­nen Veranstaltung.

18. Oktober 2014
von Doris Mikus
1 Kommentar

Bayerisch oder bayrisch?

Eigentlich ganz egal, denn gestern, am Fre­itag dem 17.10., kon­nten im Dor­fge­mein­schaft­shaus viele Köstlichkeiten aus Bay­ern pro­biert wer­den. Knapp 30 Per­so­nen aus Rheinen fan­den auch den Weg ins “blau-weiß” geschmückte Vere­in­shaus. Lei­der waren die Weißwürste bere­its nach kurzer Zeit ver­speist. Leberkäs, Obatzda, Kraut­salat und Brezeln (in Herz­form) standen aber noch in aus­re­ichen­der Menge zur Ver­fü­gung. Fotos von dem net­ten Abend kön­nen bere­its in der Foto­ga­lerie ange­se­hen werden.

8. Oktober 2014
von IserlohnerNachbar
Keine Kommentare

Endlich da!

Hier ist sie: unsere neue Homepage.

Wie Sie  erken­nen kön­nen, wurde die Seite bere­its Anfang diesen Jahres erstellt. Musste dann aber lange Zeit ruhen, um jetzt, endlich, online zu gehen.

Ganz fer­tig ist die Seite zwar noch nicht, täglich kom­men Verän­derun­gen hinzu. Wir, der Vor­stand, haben aber entsch­ieden Ihnen die Seite jetzt zu präsentieren.

Ganz bald kom­men auch noch viele, viele Fotos hinzu. Selb­stver­ständlich auch von unserer Kulturnacht.

Stöbern Sie, staunen Sie, loben und kri­tisieren Sie.

Änderun­gen kön­nen ganz schnell, prak­tisch SOFORT eingear­beitet werden.

Sie wis­sen ja: Manch­mal täuscht uns das Gehirn und Fehler wer­den nicht erkannt.

Wir sind ges­pannt auf Ihre / Eure Reaktionen!

Viel Spaß wünschen

Doris Mikus, Mar­i­anne Kock­skäm­per, Ulrich Gemke, Anne Zänker, Britta Obrikat, Nathalie Müller, San­dra Vaupel

 

29. September 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Bayerisch genießen

Köstlichkeiten aus der bay­erischen Küche gibt es am Fre­itag, 17.10.2014 um 20 Uhr im Dor­fge­mein­schaft­shaus.
Leberkäs, Weißwurst, Brezen, Obazda, Weiß­bier.…..
Nathalie Müller und Doris Mikus freuen sich auf zahlre­iche Besucher.
Eine Anmel­dung ist nicht erforder­lich. KEIN!!! Okto­ber­fest!