Rheinen

DAS Dorf

18. Oktober 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Bayerisch oder bayrisch?

Eigentlich ganz egal, denn gestern, am Fre­itag dem 17.10., kon­nten im Dor­fge­mein­schaft­shaus viele Köstlichkeiten aus Bay­ern pro­biert wer­den. Knapp 30 Per­so­nen aus Rheinen fan­den auch den Weg ins “blau-weiß” geschmückte Vere­in­shaus. Lei­der waren die Weißwürste bere­its nach kurzer Zeit ver­speist. Leberkäs, Obatzda, Kraut­salat und Brezeln (in Herz­form) standen aber noch in aus­re­ichen­der Menge zur Ver­fü­gung. Fotos von dem net­ten Abend kön­nen bere­its in der Foto­ga­lerie ange­se­hen werden.

8. Oktober 2014
von IserlohnerNachbar
Keine Kommentare

Endlich da!

Hier ist sie: unsere neue Homepage.

Wie Sie  erken­nen kön­nen, wurde die Seite bere­its Anfang diesen Jahres erstellt. Musste dann aber lange Zeit ruhen, um jetzt, endlich, online zu gehen.

Ganz fer­tig ist die Seite zwar noch nicht, täglich kom­men Verän­derun­gen hinzu. Wir, der Vor­stand, haben aber entsch­ieden Ihnen die Seite jetzt zu präsentieren.

Ganz bald kom­men auch noch viele, viele Fotos hinzu. Selb­stver­ständlich auch von unserer Kulturnacht.

Stöbern Sie, staunen Sie, loben und kri­tisieren Sie.

Änderun­gen kön­nen ganz schnell, prak­tisch SOFORT eingear­beitet werden.

Sie wis­sen ja: Manch­mal täuscht uns das Gehirn und Fehler wer­den nicht erkannt.

Wir sind ges­pannt auf Ihre / Eure Reaktionen!

Viel Spaß wünschen

Doris Mikus, Mar­i­anne Kock­skäm­per, Ulrich Gemke, Anne Zänker, Britta Obrikat, Nathalie Müller, San­dra Vaupel

 

29. September 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Bayerisch genießen

Köstlichkeiten aus der bay­erischen Küche gibt es am Fre­itag, 17.10.2014 um 20 Uhr im Dor­fge­mein­schaft­shaus.
Leberkäs, Weißwurst, Brezen, Obazda, Weiß­bier.…..
Nathalie Müller und Doris Mikus freuen sich auf zahlre­iche Besucher.
Eine Anmel­dung ist nicht erforder­lich. KEIN!!! Okto­ber­fest!

 

9. Februar 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Jahresrückblick am 31.12.2013

Wieder fan­den viele, viele Inter­essierte den mor­gendlichen Weg ins Dor­fge­mein­schaft­shaus. Bei Sekt und Häp­pchen, Kaf­fee und Neu­jahrskuchen wur­den die Bilder aus dem Ver­anstal­tungs­jahr 2013 gut gelaunt kommentiert.

Mit­tler­weile kann schon von einer Tra­di­tionsver­anstal­tung gesprochen werden.

9. Februar 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Rheinener Weihnachtsdorf

Waren Sie dabei? Wenn ja: Wie hat es Ihnen gefallen? Was kön­nen wir noch verbessern?  — Wenn nein: Sie haben etwas ver­passt! Erst­ma­lig ein „richtiges“ Hüt­ten­dorf. Sitzgele­gen­heiten. Län­gere Öffnungszeiten.

9. Februar 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Im Zeichen der Muschel – Als Pilger auf dem Jakobsweg

Von Rheinen bis St.-Jean-Pied-de-Port in den Pyrenäen mit dem Rad! Von St.-Jean-Pied-de-Port bis San­ti­ago de Com­postela zu Fuß!

Von seiner erleb­nis­re­ichen Wall­fahrt berichtete Man­fred Wolff am …. und am 15.11. im Dor­fge­mein­schaft­shaus. Begleit­ete ihn auf der 1. Etappe noch Horst Kunert mit dem Rad, meis­terte er die 2. Etappe allein. Horst Kunert und Man­fred Wolff zogen die zahlre­ichen Zuhörerin­nen und Zuhörer (es war kein Sitz­platz frei) mit ihrem sehr gut vor­bere­it­eten Bilder­vor­trag in ihrem Bann. Beein­druckt von diesem Vor­trag und neugierig wie es weiter ging, kamen die meis­ten Besucherin­nen und Besucher – und viele, die beim ersten Teil nicht dabei waren —  auch um den zweiten Teil, den Fuß­marsch, nachträglich noch ein­mal mitzuerleben.

9. Februar 2014
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Lichterspaziergang am 09. November

Fast 100 kleine und große Men­schen nah­men am Lichterspazier­gang durch unser Dorf teil. Begleitet von St. Mar­tin und seinem schö­nen Pferd ging es an der Ecke Zum Westhof/Dorfstraße Rich­tung Dor­fge­mein­schaft­shaus. Aber nicht auf direk­tem Weg, son­dern erst ein­mal wur­den die Straßen des Dor­fes abge­laufen. Endlich am Vere­in­shaus angekom­men wurde die Geschichte der Man­tel­teilung nachge­spielt. Dann kon­nten sich alle Besucher bei frischen Waf­feln und war­men Getränken stärken.

1. August 2013
von Doris Mikus
Keine Kommentare

Bauernolympiade

Wenn Gum­mistiefel durch die Luft fliegen, Stro­hballen mit Schubkar­ren über den Acker trans­portiert oder Milchkan­nen befördert wer­den müssen, dann kann das nur eins bedeuten: Die „Bauer­nolympiade“ ist in vollem Gange. In diesem Jahr wird sie am Son­ntag, 23. Juni, zum drit­ten Mal auf dem Hof der Fam­i­lie Mikus in Rheinen ausgetragen.René Schwarz ist der­jenige, der sich die ver­schiede­nen Diszi­plinen für den amüsan­ten Wet­tkampf, der alle zwei Jahre Tausende Schaulustige zum Oster­feld­weg lockt, aus­denkt. „Was dies­mal konkret auf die Teil­nehmer zukommt, wird noch nicht ver­raten“, so Schwarz. Nur so viel: „Es wer­den unge­fähr zehn Diszi­plinen sein.“ Weit­er­lesen →