Rheinen

DAS Dorf

25. März 2015
von Vorstand
1 Kommentar

Osterfeuer am Ostersamstag im Osterfeldweg

Bei der Fülle der Oster­feuer in unserer Region fällt es sicher nicht leicht, die richtige Entschei­dung zu tre­f­fen. Daher hier einige Entschei­dung­shil­fen, warum das Oster­feuer der Dor­fge­mein­schaft die Num­mer EINS ist:
– Schon der Name des Ver­anstal­tung­sortes ist Pro­gramm: der Oster­feld­weg
– Bei uns steht die famil­iäre Atmo­sphäre im Vorder­grund: viele Aktio­nen für Kinder wie:Ostereier­suche mit Bauer Mikus, Extrafeuer, Stock­brot
– Großes Speise­nange­bot:
Bratwurst / Leberkäs / Rührei / Käs­esuppe / Pommes Frites.
– Wir legen Wert auf Region­al­ität. Daher beziehen wir unsere Fleis­chwaren auss­chließlich beim Land­markt Hof Drep­per in Süm­mern und die Eier für das Rührei sowie die bun­ten Eier liefert Bauer Emde aus Leck­ingsen.
– Los geht es um 19 Uhr mit der Eier­suche (kosten­los).
Ca. 19.15 Uhr wird das Feuer für die kleinen Gäste angezün­det und Stock­brot (kosten­los) kann gebacken wer­den.
Ca. 20 Uhr wird dann das “große” Feuer ent­facht und damit der Win­ter endgültig vertrieben.

Gründe genug also, um am Oster­sam­stag zum Oster­feuer in den Oster­feld­weg nach Rheinen zu kommen!!

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie begrüßen dürfen.

20. März 2015
von Vorstand
Keine Kommentare

Anlieferung Grünschnitt

für das Oster­feuer am 04.04. im Osterfeldweg:

ab SOFORT möglich.

Wer gern das Rheinener Oster­feuer am Oster­sam­stag im Oster­feld­weg mit Grün­schnitt bere­ich­ern möchte, sollte sich vorher bei Bauer Mikus oder seiner Mitar­bei­t­erin melden. Die Anliefer­un­gen wer­den alle kon­trol­liert um Anliefer­un­gen von Müll zu ver­mei­den.
Generell sind Anliefer­un­gen in der Zeit von 10 — 19 Uhr möglich. Außer Son­ntag.
Auß­nahme: Sam­stag der 21.03. Anliefer­un­gen an diesem Tag erst ab 14 Uhr möglich.

20. März 2015
von Vorstand
Keine Kommentare

Sonntag: Mundart und Kaffeeklatsch

Gemein­sam mit dem Heimat– und Kul­turverein Hen­nen lädt die Dor­fge­mein­schaft am Son­ntag, 22.03., erneut ins Dor­fge­mein­schaft­shaus ein. Stand in den ver­gan­genen Jahren das “Sauer­län­der Platt” im Vorder­grund, wer­den in diesem Jahr auch viele Geschichten, Gedichte und Anek­doten in anderen Mundarten vor­ge­tra­gen. Zum Beispiel aus Ost­preußen und Schle­sien.
Los geht es um 15 Uhr. Die früh­ling­shaft gedeck­ten Tis­che laden zu Kaf­fee und “Platt“enKuchen ein.
Wenn Sie glauben, dass Sie sowieso nichts ver­ste­hen kön­nen und deswe­gen erst gar nicht kom­men: Fried­helm Arno Berthold und sein Team garantieren dafür, dass alles auch ins “Hochdeutsch” über­setzt wird.
Wir freuen uns, wenn Sie (jetzt sollte hier wohl etwas “Plattes” ste­hen…) ein­fach ein­mal rein­schauen. Eine Anmel­dung ist nicht erforderlich.

13. März 2015
von Vorstand
Keine Kommentare

Rückblick: alternative Energien für Rheinen

Am 10.03. fand auf Ini­tia­tive von Bezirkss­chorn­ste­in­feger Bernd Giebener ein Infor­ma­tion­s­abend zum Thema alter­na­tive Energien für Rheinen statt. Mehr als 60 Per­so­nen fan­den den Weg ins Dor­fge­mein­schaft­shaus. Die Gäste erhofften sich, über andere Quellen als Heizöl oder Strom (die zur Zeit wohl gängig­sten Energien in Rheinen) zur Wärmegewin­nung Infor­ma­tio­nen zu erhal­ten. Dazu hatte Bernd Giebener Herrn Mar­ius Miehe vom Fachver­band San­itär Heizung Klima NRW als Ref­er­enten gewin­nen kön­nen. Zunächst ging Herr Miehe aus­führlich auf die Nachteile des KWK-Modellkommune Pro­jek­tes der Stadt / Stadtwerke Iser­lohn ein. Unter­mauert wur­den seine Aus­führun­gen durch unab­hängige Stu­dien, die er in einer Folien­präsen­ta­tion dar­legte. Fre­undlicher­weise wird Herr Miehe auf Nach­fra­gen diese Folien dem Arbeit­skreis “Energie für Rheinen” (sh. Reiter “Wärme für Rheinen”) zur Ver­fü­gung stellen.
Anschließend erläuterte Herr Miehe als Alter­na­tive zu einem zen­tralen Block­heizkraftwerk die Vorzüge dezen­traler Kraftwerke (also in jedem Mehrfam­i­lien­haus ein Block­heizkraftwerk; für Ein– und Zweifam­i­lien­häuser ist dies keine inter­es­sante Alter­na­tive, da zu teuer). Lei­der war dies die einzige alter­na­tive Energie die an diesem Abend aufgezeigt wurde.
Im Anschluss zeigte Bernd Giebener Möglichkeiten zur Energieeinsparung durch Gebäude­sanierung auf.

Nach einer, teil­weise sehr hitzi­gen, Diskus­sion stell­ten am Ende anwe­sende Schorn­ste­in­feger und Heizungsin­stal­la­teure fol­gen­des Fazit: jeder Hau­seigen­tümer sollte eine (kostenpflichtige) indi­vidu­elle Beratung durch­führen lassen, welche Form der Wärmegewin­nung für ihn bzw. sein Haus am geeignet­sten erscheint.

Abschließend bat Doris Mikus die Anwe­senden des Arbeit­skreises für die Rheinener “am Ball” zu bleiben und gegebe­nen­falls in Kürze zu einem weit­eren Infor­ma­tion­s­abend einzu­laden. Hier sollen dann alle Vor– und Nachteile des Pro­jek­tes KWK-Modellkommune Rheinen noch ein­mal präzise dargelegt werden.

7. März 2015
von Vorstand
Keine Kommentare

Informationsabend “Wärme für Rheinen”

Am kom­menden Dien­stag, dem 10.03., findet um 19 Uhr im Dor­fge­mein­schaft­shaus, Dorf­str. 37, eine weit­ere Infor­ma­tionsver­anstal­tung zum Thema “Wärme für Rheinen” statt.
An diesem Abend wer­den Ref­er­enten des Fachver­ban­des Heizung, San­itär, Klima NRW, der Schorn­ste­in­fegerin­nung sowie der Ini­tia­tive “freie Wärme” zu Gast sein.
Die Ver­anstal­tung ist kosten­frei, eine Anmel­dung ist nicht erforder­lich.
Ein­ladung

1. März 2015
von Vorstand
Keine Kommentare

Neu: Mädelsabend statt Vorstandssitzung

Bei der diesjähri­gen Jahre­shauptver­samm­lung wurde ein neues Vor­stand­steam gewählt:

Doris Mikus und San­dra Vau­pel bilden nun die weib­liche Dop­pel­spitze. Außer­dem wurde Britta Obrikat, bisher Beisitzerin, in den geschäfts­führen­den Vor­stand gewählt. Ergänzt wird die Damen­riege ab sofort von Kathrin Kramm. Die Steuer­fach­wirtin ist zunächst als Beisitzerin in den Vor­stand gewählt wor­den. Mit­tel­fristig wird sie die Mit­gliederver­wal­tung übernehmen.
Außer­dem dabei: Mar­i­anne Kock­skäm­per (Kassiererin) sowie Anne Zänker und Nathalie Müller (beide Beisitzerinnen).

Hier ein kleiner Rück­blick auf die Ver­samm­lung:
– ab sofort wer­den Jubi­lare erst ab dem 80. Geburt­stag besucht
– Vorstel­lung des Arbeit­skreises “Energie für Rheinen” durch Gün­ter Keller
– Hin­weis von Bezirkss­chorn­ste­in­feger Bernd Giebener auf eine Infor­ma­tionsver­anstal­tung zu alter­na­tiven Energien für Rheinen am 10.März 2015

27. Februar 2015
von Vorstand
Keine Kommentare

nicht vergessen: heute Abend!

Um 20 Uhr beginnt im Dor­fge­mein­schaft­shaus, Dorf­s­traße 37, unsere diesjährige Jahre­shauptver­samm­lung.
Wir freuen uns, wenn wir Sie zu diesem wichtig­sten Gremium unseres Vere­ins begrüßen dürfen.

23. Februar 2015
von Vorstand
Keine Kommentare

Mein Lieblingsbuch”

ist das Thema beim morgi­gen Frauen­tr­eff der Dorfgemeinschaft.

Wer möchte, stellt sein derzeit­iges Lieblings­buch vor. Wer nur zuhören möchte, ist selbst-verständlich auch her­zlich eingeladen.

Beginn:  20 Uhr      -      Ort:  Dor­fge­mein­schaft­shaus, Dorf­str. 37     —     Anmel­dun­gen nicht erforderlich.

18. Februar 2015
von Vorstand
Keine Kommentare

Jahreshauptversammlung

Liebe Rheinener­in­nen, liebe Rheinener,

am Fre­itag, dem 27. Feb­ruar, findet um 20 Uhr unsere diesjährige Jahre­shauptver­samm­lung im Dor­fge­mein­schaft­shaus, Dorf­s­traße,  statt.

Eine schriftliche Ein­ladung  (sh. auch Link) haben Sie bere­its erhalten.

Einladung_JHV2015

Wir freuen uns, wenn Sie bei diesem wichtig­sten Gremium des Vere­ins dabei sind.