Rheinen

DAS Dorf

Samstag ist es soweit!!!

| Keine Kommentare

Rheinen rüstet sich für den diesjährigen Weihnachtsmarkt am Samstag, 29.11. Ab 14.30 Uhr wird sich der Bereich in der unteren Dorfstraße, von den Einwohnern auch liebevoll „Fußgängerzone“ genannt, wieder einmal als Weihnachtsdorf präsentieren. In vielen Hütten stehen traditionelle Angebote wie Glühwein, heißer Slibowitz, Weihnachtsbratwurst und knusprige Reibeplätzchen zur Verfügung. Aber Rheinen zeichnet sich einmal mehr mit Besonderheiten aus: Brot aus einem über 100 Jahre alten Steinofen, heiße Milchmixgetränke, Schokoschweinchen und -mäuse und natürlich ausschließlich handgefertigte Dekorationsartikel runden das Angebot ab. Verweilen können die Besucher im Cafézelt. Hier steht am Samstag die längste Tortentheke im Iserlohner Norden. Es gibt frisch aufgebrühten Kaffee und heiße Waffeln. Auch hier ist Rheinen besonders: Die Verantwortlichen legen nämlich Wert darauf, möglichst auf Einweggeschirr zu verzichten und benutzen überwiegend Porzellan bzw. Gläser. Den musikalischen Rahmen bilden in diesem Jahr der Evangelische Posaunenchor sowie der Männergesangverein Westfalia Hennen.

Kinder kommen in Rheinen auch auf ihre Kosten. Von 14.30 Uhr bis 16 Uhr steht erstmals ein „Bastelangebot in der Garage“ auf dem Programm. Und für 16.30 Uhr hat sich der Nikolaus angekündigt. Damit er für jedes Kind eine prall gefüllte Tüte mit seinem Schlitten nach Rheinen bringen kann, wird um entsprechende Bestellung gebeten. Dafür hat der Nikolaus auch eine irdische Helferin, nämlich Nina Steinweg (02304/952070). Eine Tüte, deren Wert 5 Euro beträgt, ist für Kinder von Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Rheinen kostenlos. Kinder von Nichtmitglieder zahlen 5 Euro. Eine Vorbestellung ist aber auch hier mit dem Kontaktformular möglich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.